„Wieviele Seiten hat ein jedes Ding?“ „Soviele, wie wir Blicke für sie haben,“ sagte der Großvater.
(Ulla Hahn: Das verborgene Wort)

Zu meiner Person

Als Diplomgeographin wollte ich in der Entwicklungshilfe arbeiten.

Dann aber haben mich Heirat, 2 Kinder und die Führung eines Forstgut – Haushalts ins Sauerland geführt. Die Erweiterung des Forstbetriebs im Fläming mit Haus in Wittenberg, hat mir den Beratungsstandort in Sachsen – Anhalt ermöglicht, wo ich seit Herbst 2016 schwerpunktmäßig arbeite.

Berufliche Qualifikationen:
  • Supervisorin (Basta Leipzig, zertifiziert durch die Deutsche Gesellschaft für Supervision DGSv)
  • Diplom-Geographin (FU Berlin)
  • Gesellin für ländliche Hauswirtschaft (Landwirtschaftskammer Meschede)
Qualifizierte Weiterbildungen:
  • Moderation und Gruppenleitung von ehrenamtlichen BeraterInnen (evang. und kath. Konferenz d. Telefonseelsorge u. offenen Türen)
  • Ressourcen- und Lösungsorientierte Gesprächsführung (Heiner Seidlitz)
  • Fortbildung in Psychodrama (Institut Dr.H.U.v.Brachel und I.Cremer v.Brachel Münster)
Ausgeübte Tätigkeit und Berufserfahrung:

seit 1983 Führung eines Gutshaushalt
seit 1998 Supervisorin und Ausbilderin bei der Telefonseelsorge
seit 2010 Eigene Praxis für Supervision und Coaching
seit 2011 Beratung und Praxisbegleitung für Vorstände d. kfd Diözesanverband Paderborn

 

Regelmäßige Fortbildungen, kollegialer Austausch und Kontrollsupervision in einer Balint Gruppe sichern die Qualität meiner Arbeit. Ganz wesentlich für meine Beratungstätigkeit ist meine eigene Lebenserfahrung. Den wechselnden Anforderungen an mich entsprechend, habe ich meine Berufsausbildungen und Weiterbildungen angepasst. So bin ich doch noch zur „Entwicklungshelferin“ für beruflich und ehrenamtlich tätige Menschen geworden.

Entwicklung neuer Perspektiven

Praxis für Supervision und Coaching
Polyxena von Fürstenberg

Tel.: 0171 7793770

Bürgermeisterstraße 15
06886 Lutherstadt Wittenberg
Sachsen-Anhalt

Brabecke 33
57392 Schmallenberg
Nordrhein-Westfalen